eine woche in kroatien verbringen
eine woche in kroatien verbringen

Verbringen Sie eine Woche in Kroatien 2022

Warum sollte man im Jahr 2022 ausgerechnet Kroatien besuchen? Dieses wunderschöne Land liegt zwischen Mittel- und Südosteuropa und bietet viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Die Strände sind großartig, aber es gibt auch Wälder, Berge und vieles mehr. Es kann schwierig sein, zu wissen, was man in nur einer Woche in Kroatien unternehmen soll, aber dieser Artikel wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit dort zu machen.

Bevor wir fortfahren, sollten Sie wissen, dass diese Touren und Orte alle online gebucht werden können. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr!

Der erste Tag: Converge in der Hauptstadt-Zagreb

Zagreb ist ein hervorragender Ausgangspunkt für eine Kroatienreise, denn es ist eine der kleinsten und am meisten unterschätzten europäischen Hauptstädte. Es ist auch praktisch, weil Zagreb wahrscheinlich auf Ihrem Weg liegt, wenn Sie mit dem Auto oder Flugzeug anreisen. Kroatiens Hauptstadt ist eine Stadt mit einer Mischung aus Alt und Neu. Sie verfügt über gotische Kirchen und das Erbe der österreichisch-ungarischen Monarchie, aber auch über einen mittelalterlichen Kern.

Zagreb hat etwas an sich, das dazu verleitet, die Zeit zu verlangsamen, sich zurückzulehnen und den Moment zu genießen. Vielleicht ist es die schöne Architektur, die interessanten Museen oder die lebendige und doch entspannte Atmosphäre. Sie werden Stunden in einem der vielen Cafés der Stadt verbringen, die Leute beobachten und Kaffee trinken.

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour im Herzen der Geschichte der Stadt: Der Markusplatz. In der Mitte des Platzes befindet sich die Markuskirche - eines der ikonischsten Gebäude der Stadt, das sich durch sein farbenfrohes Vordach und sein prächtiges Inneres auszeichnet. Spazieren Sie durch die umliegenden Kopfsteinpflasterstraßen, die von pastellfarbenen Häusern gesäumt sind, und besuchen Sie das Museum der zerbrochenen Beziehungen, ein einzigartiger Hotspot, der Geschichten aus der ganzen Welt erzählt. Erklimmen Sie anschließend den Lotrscak-Turm, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf Zagreb und die umliegenden Berge haben.

Von dort aus führt Sie die Stadtrundfahrt zum Ban Josip Jelačić-Platz, dem Hauptplatz und Zentrum der modernen Hauptstadt. Die Jugendstilgebäude, die Sie hier sehen werden, stammen größtenteils aus der Zeit der Habsburger und machen diese Gegend ähnlich wie mitteleuropäische Städte wie Budapest, Prag oder Wien. Die Tkalčićeva-Straße, die wichtigste Fußgängerzone, beginnt am Jelačić-Platz. Hier finden Sie auch das verlockende Café und viele andere Geschäfte und Restaurants, wenn Sie auf der Suche nach Alltagsaktivitäten sind.

Der Jelačić-Platz ist ein weiterer guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt Zagreb. Sie können zur Kathedrale von Zagreb oder zu den schönen Parks südlich des Hauptplatzes laufen, wie dem Zrinjevac-Park, dem Josip-Juraj-Strossmayer-Park und dem König-Tomislav-Park. Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind oder am ersten Tag früh aufbrechen wollen, sollten Sie eine Übernachtung in der Nähe Ihres nächsten Ziels in Betracht ziehen: Die Plitvicer Seen.

Nehmen Sie sich in Zagreb Zeit, und Sie werden eine Seite Kroatiens sehen, die den meisten Reisenden entgeht. Es gibt hier so viel zu tun, dass Sie nicht durchhetzen sollten.

eine woche in kroatien verbringen

Der zweite Tag: Weiter zu den Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen und ihr Nationalpark haben etwas wahrhaft Magisches an sich, als wären sie direkt aus einem Märchen entsprungen - mit ihrem leuchtend türkisfarbenen Wasser, üppigem Grün und einer Reihe von 16 miteinander verbundenen Seen, die ineinander fließen, jeder in einem anderen Blau- oder Grünton, und die ein Netzwerk von kleinen Wasserfällen und Bächen bilden. 

Die beste Art, die Plitvicer Seen zu genießen, ist, Ihr Ticket zu buchen und die Nacht vor Ihrem Besuch (wenn Sie aus Zagreb kommen) in der Nähe des Parks zu verbringen. So können Sie den Park früh am Morgen betreten, bevor die meisten Tagesausflügler ankommen.

Die Mitarbeiter des Parks haben verschiedene Routen durch den Park geplant, die jeweils mit einem Buchstaben von A bis K gekennzeichnet sind. Die Routen variieren in Länge und Schwierigkeitsgrad, so dass Sie die für Ihren Besuch am besten geeignete Route wählen können. Wir empfehlen, einen ganzen Tag im Park zu verbringen, um das Gebiet der Oberen und Unteren Seen zu sehen und einen ruhigen Spaziergang entlang des Kozjak-Sees zu machen.

Im Sommer kann es hier sehr voll werden, so dass die Zahl der täglichen Besucher begrenzt ist. Aber trotz des hohen Touristenaufkommens ist es einen Besuch wert.

Werfen Sie einen Blick auf unsere günstigsten Plitvicer Seen Touren!

eine woche in kroatien verbringen

Der dritte Tag: Zadar sehen

Zadar ist eine Stadt an der Adria, die Hauptstadt der Gespanschaft Zadar und der historischen Region Dalmatien. Die Stadt hat 75.082 Einwohner und hat in Bezug auf Geschichte und Kultur viel zu bieten. Sie ist auch ein idealer Ort, um am Meer zu entspannen.

Die Altstadt von Zadar ist ein großartiger Ort, um sie zu Fuß zu erkunden. Sie können das Forum Romanum und die St.-Donat-Kirche besuchen und den Glockenturm der St.-Anastasia-Kathedrale besteigen, von dem aus Sie einen herrlichen Panoramablick haben.

Verpassen Sie auch nicht die modernen Attraktionen, wie die Meeresorgel - eine Kunstinstallation, die eine Melodie von Tönen erzeugt, wenn die Wellen Luft durch ihre Rohre und Flöten drücken. Außerdem können Sie hier am Ende eines ereignisreichen Tages den Sonnenuntergang beobachten. 

Dann können Sie zum Sonnengruß gehen, dem anderen berühmten Kunstwerk mit etwa 300 Glasplatten, die die Sonnenenergie absorbieren und nachts ein buntes Lichtspiel erzeugen.

Wenn Sie einen Platz zum Übernachten brauchen, können Sie zwischen Zadar und Šibenik wählen. Šibenik liegt eine Autostunde von Zadar entfernt und ist eine ideale Unterkunft, wenn Sie am nächsten Tag die Gegend erkunden möchten.

Der vierte Tag: Besichtigung des Nationalparks Krka & Šibenik

Wie die Plitvicer Seen ist auch der Krka-Nationalpark einer der beliebtesten Nationalparks Kroatiens. Die Hauptattraktion des Parks ist der Fluss Krka, der durch einen Canyon aus Travertinfelsen fließt und eine Reihe von Wasserfällen bildet. Mehrere Wanderwege schlängeln sich durch den Park, und Sie können in einigen der Becken am Fuße der Wasserfälle schwimmen.

Ein weiterer Ort, den Sie besuchen werden, ist die Stadt Sibenik. Diese historische Stadt ist für ihre mittelalterliche Architektur bekannt, darunter die Kathedrale des Heiligen Jakobus, eines der wichtigsten Beispiele der kroatischen Renaissance-Architektur. In der Stadt befindet sich auch die UNESCO-geschützte Festung St. Nikolaus, die den Hafen überragt. Man kann die gesamte Stadt zu Fuß erkunden, während Bootstouren zu den nahe gelegenen Inseln führen.

Der fünfte Tag: Besuch von Split

Fahren Sie weiter nach Süden, und Ihr nächster Halt ist Split, eine weitere kroatische Stadt mit einer langen Geschichte. Der Diokletianpalast, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, stammt aus dem 3. Jahrhundert! Die Stadt ist auch als Drehort für Game of Thrones bekannt. Neben ihrer historischen Bedeutung hat Split auch eine intakte Altstadt und eine lebhafte Strandpromenade namens Riva zu bieten.

Die Kathedrale des Heiligen Domnius ist ein Muss für jeden Besucher von Split. Das ehemalige römische Mausoleum wurde in eine wunderschöne katholische Kirche umgewandelt, und die Aussicht vom Glockenturm ist einfach atemberaubend. Von dort oben hat man einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt und die Adria. Glauben Sie uns, das ist eines der besten Dinge, die man in Split tun kann!

Wenn Sie sich am Ende des Tages entspannen möchten, können Sie den Strand Bacvice im Stadtzentrum besuchen. Er ist nur einen kurzen Spaziergang von der Altstadt entfernt. Eine weitere Option ist der Marjan-Hügel, ein ruhigeres Gebiet mit Küstenpfaden und schöneren Stränden als in Split.

Wie bereits erwähnt, kann man Split am besten genießen, wenn man mehr Zeit in der Umgebung verbringt. Die Stadt ist nicht nur reich an Kultur, sondern auch ein geschäftiger Verkehrsknotenpunkt, von dem aus Sie tolle Tagesausflüge zu den Inseln und ins Landesinnere unternehmen können.

eine woche in kroatien verbringen
eine woche in kroatien verbringen

Der sechste Tag: Ein Tagesausflug zu den Inseln

Es gibt eine ganze Reihe von Unternehmen, die von Split aus Schnellboottouren oder Katamaranfahrten zu den nahe gelegenen Inseln anbieten. Diese Unternehmen bieten in der Regel zwei bis drei Zwischenstopps auf verschiedenen Inseln als Teil der Reise an.

Die beliebtesten Inseln in Kroatien sind Hvar und Brac, die für ihre schönen Strände und charmanten Küstenstädte bekannt sind. Aber auch Inseln wie Šolta, Vis und Biševo bieten einzigartige Attraktionen, wie die Blaue Lagune, die Stiniva-Bucht und die Blaue Höhle. Diese Gebiete sind alle für ihre atemberaubenden blauen Farbtöne bekannt.

Touren, die nur ein paar Stunden dauern, sind eine gute Gelegenheit, um in kurzer Zeit viele wichtige Sehenswürdigkeiten zu sehen. Diese Touren sind besonders vorteilhaft, wenn Sie Orte besuchen möchten, die nur schwer zugänglich sind. Allerdings ist diese Art von Touren nicht für jeden geeignet.

Wenn Sie lieber auf eigene Faust auf Entdeckungstour gehen möchten, nehmen Sie die öffentliche Fähre. Split hat Fährverbindungen mit Sumartin, Supetar, Bol und Milna auf der Insel Brac und mit Hvar Stadt, Stari Grad und Jelsa auf der Insel Hvar.

Die alte Autobahn zwischen Split und Makarska bietet atemberaubende Ausblicke auf die Küste und viele Gelegenheiten, an Stränden zu halten. Achten Sie während der Fahrt auf den Verkehr, denn es ist leicht, sich von der Schönheit der Landschaft ablenken zu lassen.

Wenn Sie die Makarska-Riviera erreichen, sehen Sie die berühmten türkisfarbenen Buchten, weiße Kiesstrände und die riesigen weißen Klippen des Berges Biokovo, an denen einige der besten Strände Kroatiens liegen, wie der Strand Punta Rata in Brela oder der Strand Nugal in Makarska.

Sehen Sie mehr von unserem Plitvicer Seen Tickets & Touren!

Erleben Sie die unglaublichste Art, die kroatischen Plitvicer Seen und den Nationalpark zu erkunden, indem Sie bei Plitvicer Seen Tickets & Touren buchen! Wir nehmen Sie mit zu den faszinierenden Schluchten, kaskadenartigen Seen und atemberaubenden Wasserfällen. Buchen Sie jetzt über unsere Website!